|

Stadtteilfotografie, Teil 2

Heute mal wieder ein Versuch, mein geplantes Vorhaben abzuarbeiten: Ein Abschnitt der Glasewaldstraße (Dresden, Striesen) zwischen Wittenberger und Schandauer Str. 1993 und 2010. Es ist mir sehr peinlich, beim heutigen Fotografieren nicht bei jedem Motiv die identische Position der alten Aufnahme wiedergefunden zu haben. Allerdings scheitert das an diesen überall geparkten PKW (1993 waren die Straßen noch freier), außerdem…

| | |

Tierleben an der Waldschlösschenbrücke

Für die Verhinderung der Dresdner Dresdner Waldschlösschenbrücke (WSB) wurden auch immer wieder Naturschutz-Argumente angeführt. Wenn man Brückengegnern glaubt, werden durch den Bau sehr viele Tierarten bedroht. Sobald man sich aber mit Details auseinandersetzt, zeichnet sich eher ab, dass diese Tiere im Waldschlösschen-Areal kaum bis gar nicht gefährdet sind. Manche Arten kommen dort noch nicht einmal…

| | |

Hardcorebiker-Tipp: Elberadweg

Unter Insidern bekannt ist, dass sich die anspruchsvollste Strecke des Elberadwegs rechtselbisch oberhalb des Blauen Wunders zwischen Loschwitz und Wachwitz befindet. Uneingeweihte könnten hier an manchen Tagen vermuten, der Radweg sei gerade frisch gepflügt worden. Die Löcher und Schluchten im Weg haben ihre Ursache in einem bislang ungeklärten Naturphänomen. Dass sich diese Strecke ausgerechnet in der…

Presseschau: Flutschutz Laubegast

Beim heutigen Lesen der Dresdner Zeitungen werden sich die Laubegaster sicher sehr gefreut haben. Denn nachdem unsere Frau Orosz ihnen noch im August letzten Jahres versprochen hatte, dort sei keine Flutschutzmauer geplant, stand heute das Gegenteil in der Zeitung. Aber das ist der Fortschritt unserer Demokratie gegenüber alten diktatorischen Gesellschaftsordnungen: Während früher nach der Aussage „Niemand hat…

|

Cooler wohnen

Für mich immer wieder beeindruckend: Der Johannesturm an der Grenze zwischen Pappritz und Wachwitz. Die wahrscheinlich einzige Wohnung in Dresden mit drei oder sogar vier Außenwänden in jedem Zimmer. Da bekommt das Wort „Kaltmiete“ eine ganz andere Bedeutung …  

Dinge, von denen man nicht mehr viel hört (2)

Was ist eigentlich aus der Aufklärung des Mordes an der Dresdner Schülerin vom St.Benno-Gymnasium geworden? Die letzte Meldung war von Anfang Januar, als man den Verdächtigen in Calais festnahm. Jetzt haben wir Mitte März. Ist er denn nun wenigstens einmal nach Deutschland ausgeliefert worden?  „Das Auslieferungsverfahren kann jetzt Wochen oder sogar Monate dauern. Im Moment…

| | | |

Neues aus der Welt der Kunst

Bei meinem gestrigen Besuch lange nicht mehr angesehener Internetseiten gelangte ich auch wieder einmal in die Gefilde der bildenden Kunst. Wie ich mit fachmännischem Blick schnell erfasste, gibt es zwar bedeutende neue Werke, allerdings – und das finde ich schier unfassbar – berichtet niemand darüber. Im gesamten Internet (ich habe wirklich alle Seiten verglichen) findet…