Skilanglauf in der Dresdner Heide

(Siehe auch Update vom 18.12.2010 zu diesem Thema)

Manchmal ist sind ein paar Überstunden eine feine Sache. Nämlich dann, wenn man dadurch etwas später auf der Arbeit erscheinen kann:

Heute früh, kurz nach 9 in der Heide

Nirgends sind zu dieser Zeit störende Fußgängergruppen auf den Wegen. Wenn das Wetter so bleibt, mache ich das am Donnerstag gleich nochmal. Meine Standard-Strecke hier ist übrigens diese: Von Bühlau aus vom Heidemühlweg bis zur Heidemühle (Schneise 12, HS-Weg), dort über die Brücke und rechts von der Straße in den Priesnitztalweg, an dessen Ende rechts in die Alte Eins und dann über kleinere Waldwege bis zum Stausee. Und von da aus zurück nach Bühlau.

Am Stausee

Wie lang das ist, weiß ich nicht – sicher weniger als 10 km. Für Athleten wie Kati Wilhelm wäre das sicher eine lachhaft kurze Strecke, aber für Schlaffis wie mich ist es gerade richtig. Sozusagen für die kleine Tour zwischendurch. Man braucht (je nach Schneelage und Tages-Kondition) ca. 75 Minuten dafür.

Nachtrag, 14.2.2010: Da anscheinend oft Leute über Suchbegriffe wie „Dresdner Heide Loipen“ hier landen: Nein, es gibt keine Loipen in der Heide. Es entstehen nur teilweise welche, wenn bereits genügend andere Skiläufer  unterwegs waren. Aber man kann weder davon ausgehen, dass überhaupt bereits Spuren entstanden, noch dass eine solche selbstgezogene Spur auch durchgehend verläuft.

Und hier noch eine Anleitung, wie man seine Skiausrüstung mit dem Fahrrad transportieren kann. Das hat nichts mit Ökowahn zu tun, sondern ich komme so einfach schneller ans Ziel, als wenn ich erst zur Bushaltestelle gehen würde. Die Montage geht ziemlich fix. Man muss nur aufpassen, dass vorn nichts zu weit übersteht, weil es sich sonst in den Bowdenzügen verhakt und man nicht mehr lenken kann.

 

Ein Kommentar:

  1. du potentieller Selbstmörder du……………

    mach nur weiter so —> ich bin dafür… :-p

    grussi…………

Schreibe einen Kommentar

Name und E-Mail-Adresse erforderlich (E-Mail-Adr. wird nicht veröffentlicht).
Siehe auch Kommentar-Regeln, Spamschutz und Hinweise zu Textformatierung