Winterschlafvorbereitungen

Heute früh kam ich auf die Idee, in einem meiner Terrarien doch einmal die Temperatur zu kontrollieren. Immerhin steht das Becken in einem Zimmer, wo wir – auch bei dem aktuellen Wintereinbruch – immer noch das Fenster angelehnt lassen. Und als ich bibbernd auf diese Kälte schimpfte, fielen mir meine amphibischen Mitbewohner ein. Also heftete ich ein Thermometer an die Scheibe und siehe da – nach einiger Zeit blieb es zwischen 11 und 12° stehen. Das fand ich dann doch beeindruckend, denn die Bewohner (Berg- und Marmormolche) verhalten sich immer noch völlig normal. Eigentlich weiß ich das auch. Schwanzlurche vertragen…

… mehr