Der will nur mal schnuppern!

Heute früh habe ich wieder einmal darüber nachgedacht, mir einen Dazer zu kaufen. Ich eröffnete die Saison der gelegentlichen Morgen-Waldläufe. Es begann mit einem Rekord. Nein, dieser betraf nicht die gelaufene Mindestzeit – die messe ich mangels Interesse gar nicht – sondern die Zahl freilaufender Hunde. 4 Exemplare. Beim ersten lief ich so gedankenverloren den Berg hoch, als ich von oben eine Stimme hörte: „Keine Angst – der will nur mal schnuppern!“. ‚Wer will nur schnuppern?‘, dachte ich und erblickte ein mich interessiert anhechelndes Mitlebewesen vor mir auf dem Weg. Natürlich unangeleint. Da man sich als Nichthundehalter selbstverständlich perfekt im…

… mehr

Gesperrter Keppgrund, Teil 2

Ich hatte vor einigen Monaten schon einmal erwähnt, dass der Wanderweg durch den Keppgrund am Dresdner Elbhang gesperrt sei. Damals schrieb ich etwas lapidar, es sei absolut kein Grund für diese Sperrung erkennbar und man könne ruhig trotzdem da entlang gehen. Gestern standen immer noch Sperr-Schilder am unteren und oberen Ende des Weges mit dem Hinweis, man solle doch bitte den Umweg über den „Zuckerhut“ gehen. Da wir aber so unangepasste Typen* sind, gingen wir freilich trotzdem wieder den gesperrten Weg. Aber ich achtete darauf, ob es nicht doch einen nachvollziehbaren Grund gibt, den ich beim letzten Besuch vielleicht übersehen hatte. Und…

… mehr

Der Outdoorbereich vor der Haustür

Möglicherweise* hat der eine oder andere Mitfahrer heute verwundert zugesehen, als ich kurz vor dem Aussteigen aus der Straßenbahn plötzlich nach hinten griff, aus meinem Rucksack etwas herauszog und das mit geübtem Griff zu einem Teleskopstock auseinanderschraubte. (* Für den Fall, dass niemand geguckt hat, könnte ich gleich noch einen kritischen Text über das allgemein um sich greifende Desinteresse der Menschen aneinander verfassen!) Aber warum sollte ich das Ding auch nutzlos im Keller hängen lassen, wenn seine Anwendung gerade heute Sinn hat? Was macht man beim Wandern im Gebirge, wenn man auf Eis-, Schnee- oder Geröllfelder kommt? Man geht zum…

… mehr

Radfahren bei den Straßenverhältnissen …

„… müssten Se‘ verbieten, sowas! Kreuzgefährlich!“ Solche Sprüche durfte ich mir in den letzten Wochen oft anhören, wenn ich irgendwo ankam und mein Fahrrad abstellte. Jedes Mal antwortete ich dann sinngemäß, das ginge durchaus, wenn man sich etwas anpasst. Mit einem 28er würde ich momentan auch nicht fahren, das sei schon gefährlich, aber wenn man ein Mountainbike mit passender Bereifung und etwas verringertem Luftdruck nimmt, ist das alles machbar. Unberäumte Nebenstraßen zu befahren, sei ungünstiger als saubere Hauptstraßen und an manchen Stellen müsse man eben doch einmal Fußwege benutzen. Keine hektischen Lenkbewegungen machen, Kurven nicht zu eng nehmen – da…

… mehr

Update zur Wintersportsituation in der Heide

Seit mehr als einer Woche kommen immer wieder Leser über Suchanfragen wie „Skiloipen Dresdner Heide“ hierher. Und landen im Artikel vom letzten Jahr. Da fühlt man sich verpflichtet, etwas Dienst am Leser zu betreiben und eine Vorort-Recherche durchzuführen. Also: Ja, man kann auch gegenwärtig (schon seit letztem Wochenende) wieder prima Skilanglauf in der Dresdner Heide machen. Eine Sache möchte ich gegenüber dem letztjährigen Text allerdings ergänzen. Damals behauptete ich, es gäbe keine Loipen in der Heide, sondern man könne lediglich einige Spuren von den ersten Läufern sehen. Daran hat sich zwar nichts geändert – auch in diesem Winter gibt es…

… mehr

Fahrrad-Bekleidungstipp: Die perfekte Brille bei Schneegestöber …

… ist ganz klar die Skibrille! Das ist mir irgendwann in den letzten Jahren aufgefallen, nachdem ich verschiedenste Probleme mit der normalen Fahrradbrille bei solchem Wetter hatte. Mal beschlug sie von innen, mal wehten von den Seiten Schneeflocken hinter die Gläser … Und dann fiel mir ein, was bei anderen Gelegenheiten gute Sicht verschafft, während man durch Wind und Schnee flitzt: Funktioniert prima. Man hat eine viel bessere Entlüftung hinter der Scheibe und bei den aktuellen Lichtverhältnissen eine bessere Sicht durch die Kontrastverstärkung. Sieht albern aus? Mag sein, aber 1.: Ist mir egal 2.: Man erkennt mich ja so nicht…

… mehr