Dresdner Whistleblower enthüllt die Existenz von Chemtrails

Die Dresdner „Mahnwache für Frieden“ ist glücklicherweise absolut frei von Spinnern, Verschwörungstheoretikern und Nazi-Verharmlosern … … ach nein, ich habe heute keine Lust auf Ironie und Sarkasmus. Dummheit muss man auch einfach klar als Dummheit bezeichnen dürfen und wenn eine zu geballte Ladung Schwachsinn ausgerechnet aus meiner Heimatstadt in die Welt gesetzt wird, kommt in mir der Lokalpatriotismus durch. Auf der letzten „Montagsdemo“ trat jemand auf, der sich damit wichtig machte, dass er die Existenz von Chemtrails enthüllte. Wer diese – eigentlich lustige – Verschwörungstheorie nicht kennt, hier die Kurzversion: Kondensstreifen von Flugzeugen sind gar keine Kondensstreifen, sondern diese Streifen…

… mehr

Perpetuum Mobile gewünscht? Lieferzeit nur 6 Monate!

Schade! Eigentlich wollte ich zum Jubiläum einen begeisterten Artikel schreiben, aber nun muss er leider ausfallen. Dabei begann vor einem Jahr alles so vielversprechend. Ich hatte damals erwähnt, dass in 3-4 Monaten ohne jeden Zweifel die ersten Reaktoren ausgeliefert würden, die auf Kalter Kernfusion basieren. Die 3-4 Monate zogen sich dann ein wenig hin, Freunde dieses Themas wissen, dass sich die versprochene Lieferbarkeit des von Andrea Rossi erfundenen „E-Cat“ bereits seit Jahren geringfügig dahin zog … und nun ist er weg, der E-Cat. Auf der Seite der Firma, die den deutschen Vertrieb dieser Wundermaschine übernehmen wollte, kann man lesen (*), dass leider…

… mehr

Überstanden: Wir überlebten soeben die größte Krise der Menschheit!

Viele haben es wahrscheinlich wieder einmal gar nicht bemerkt, aber wir hatten in den letzten Tagen die größte Krise seit der Kuba-Krise, oder besser: Den gefährlichsten Moment in der Geschichte der Menschheit! Es geht um Fukushima. Ich will die Ereignisse in dem AKW und die geballte Ladung Inkompetenz von TEPCO nicht verharmlosen. Aber ich finde es andererseits auch immer wieder beeindruckend, mit welche Selbstverständlichkeit Blogger und „Netzaktivisten“ unkontrolliert Texte voneinander abkopieren und verbreiten, nur weil angeblich schockierende Wahrheiten darin enthalten sind, welche die Massenmedien unterdrücken. Beeindruckend finde ich das deshalb, weil anscheinend keiner auf die Idee kommt, dieses Internet, vor…

… mehr

Kalte Fusion: Erste Anlagen in Betrieb!

Na gut, ein konkretes Beispiel dafür kenne ich nicht, aber das liegt nur daran, dass es die Mainstream-Medien wieder einmal verschweigen. Die ersten Reaktoren müssen jetzt aber in Betrieb sein, denn der Erfinder Andrea Rossi schrieb bereits im Mai auf seiner Internetseite, dass seine Erfindung „E-Cat“ in der 1MW-Ausführung schon lieferbar sei, es gäbe lediglich eine Wartezeit durch die Lieferzeit von 3-4 Monaten. Inzwischen sind diese 4 Monate aber vergangen, also muss logischerweise inzwischen irgendwo auf der Welt mindestens eine funktionsfähige Anlage stehen. Auf Rossis Seite wird auch nirgends erwähnt, dass weitere Verzögerungen aufgetreten sind – ganz im Gegenteil: Man…

… mehr

Stromkonzerne behindern freie Energie! Aber warum eigentlich?

Wie im letzten Artikel erwähnt, wird unter Verschwörungstheorie-Gläubigen die Ansicht verbreitet, etablierte Stromproduzenten würden Erfindungen geheim halten, mit denen wir Verbraucher viel kostengünstiger zu Strom und Wärme kämen. Kalte Fusion ist gerade wieder so ein Thema, angeblich gibt es auch „Freie Raumenergie“ und selbst das Perpetuum Mobile funktioniert. Teure Stromleitungen benötigen wir eigentlich auch nicht – dank Nikola Tesla ginge das auch viel billiger ohne Kabel. Doch all das wird von den Regierungen und den Konzernen in geheimen Labors unter Verschluss gehalten.  Es wird alles nicht angewendet, um uns weiterhin das Geld aus der Tasche ziehen zu können. Mal abgesehen…

… mehr

Deutschlands Chef-Verschwörungstheoretiker von Aliens entführt!

Okay, Beweise habe ich keine. Aber nun sind schon vier Tage vergangen, seit in London der Mord an dem Soldaten stattfand. Und noch immer hat Gerhard Wisnewski keine Verschwörungstheorie veröffentlicht, warum hinter diesem Attentat in Wahrheit ganz eindeutig irgendein Geheimdienst oder eine sonstige sehr geheime Organisation steckt. Normalerweise schüttelt Wisnewski so etwas locker aus dem Ärmel, denn er ist Deutschlands Chef-Verschwörungstheoretiker. Bei jedem Vorfall hat er schnell die passende Erklärung, warum die offizielle Darstellung gelogen ist. Manchmal stelle ich mir seinen Job echt anstrengend vor – selbst in ziemlich eindeutige Vorgänge immer geheime Verschwörungen hinein deuten zu können, ohne sich…

… mehr

Geplante Obsoleszenz – (mit viel Phantasie) von einer Studie bewiesen

Konsumgüter werden absichtlich so produziert, dass sie bald nach Ablauf der Garantiezeit kaputt gehen. Das beweist eine Studie der GRÜNEN – so zitieren sich zumindest die Medien gegenseitig seit etwa einer Woche. Aber hat überhaupt jemand diese Studie gelesen? Dann hätte demjenigen auffallen müssen: In dieser gesamten Studie wird zwar behauptet, geplante Ausfälle wären ein Massenphänomen, welches „einen sehr großen Teil der Produkte unseres alltäglichen Lebens betrifft“ – doch wirklich plausible Beweise für diese Behauptung sind in der Studie nirgends zu finden. Stattdessen räumen die Verfasser bei Produktausfällen mehrfach ein: Seite 13 (u.a.): “Wirklicher Vorsatz ist nur sehr schwer nachweisbar.”…

… mehr

Meldegesetz: Bitte noch mehr Paranoia!

Wenn der Bundesrat heute tatsächlich die jüngste  Änderung des Meldegesetzes empfiehlt, wäre das eine absolute Katastrophe! Denn dann müssten wir Internetnutzer plötzlich bisher völlig unbekannte Dinge tun: Wir müssten überall erst sogenannte „Nutzungsbedingungen“ lesen, bevor wir wie gewohnt unsere Adressdaten überall in Online-Formulare eingeben. Und wir müssten sogar über mögliche Haken nachdenken, die solche Eingaben zur Folge haben könnten. Wie soll man als normaler Internetnutzer da noch zurechtkommen? Bisher sieht die allgemeine Herangehensweise bekanntlich so aus, dass man von allen Leuten hört: „Im Internet sollte man immer überall seine Daten angeben. Zumindest, wenn da etwas von ‚Schnäppchen‘, ‚billig‘ oder ‚Gewinnspiel‘…

… mehr

Nicht geschriebene Blog-Artikel der letzten Tage

Als ich diesen Blog startete, hatte ich noch die Befürchtung, dass mir möglicherweise zu wenige Themen einfallen könnten. Aber irgendetwas passiert ja immer und allmählich nervt mich sogar meine Angewohnheit, dass mir bei jedem Ereignis gleich der Entwurf eines Artikels durch den Kopf geistert. Da werden jedes Mal Stichpunkte ausgedacht, nicht so gute Überschriften verworfen, einige ironische Bemerkungen erwogen … ich müsste mich dann lediglich noch hinsetzen, um es aufzuschreiben. Doch das kostet Zeit. Tippen, Satzbau und Rechtschreibung kontrollieren, Links einfügen und testen …  In den letzten Tagen fragte ich mich wieder sehr häufig: Lohnt sich das? Ist das Thema…

… mehr

Chemtrails – unterschätzter Horror am Himmel

Viele Menschen engagieren sich beim Kampf um eine bessere Welt. Leider ist dabei zu beobachten, dass sich einige dieser Leute ziemlich in Nebensächlichkeiten verzetteln oder ihre Zeit gar mit völligen Absurditäten vergeuden. Engagement für Naturschutz, Energiewende oder mehr Gerechtigkeit fallen mir da sofort als traurige Negativbeispiele ein. Umso glücklicher bin ich, dass sich seit einigen Tagen unter meinen Facebook-Freunden eine junge Dame befindet, die sich einer wirklich existenziellen Sache widmet: Dem Kampf für einen sauberen Himmel. Fast jeden Tag erhalte ich neue wichtige Infos von ihr, in denen auf neue Youtube-Videos mit noch endgültigeren Beweisen für Chemtrails hingewiesen wird (als am…

… mehr