Jim Knopf

Eigentlich heißt der Mann Gunther Tiersch. Er sagt abends im ZDF bei „Heute“ und „Heute Journal“ das Wetter an. Das schöne bei ihm ist: Auch die Prognose von schlechtem Wetter wird durch Herrn Tiersch zu einer erheiternden Angelegenheit. Denn immer in den ersten Sekunden, nachdem er auf dem Bildschirm erscheint, öffnet er den Knopf seines Sakkos. Das ist an sich natürlich noch nicht lustig. Aber witzig ist, dass es mit absoluter Regelmäßigkeit geschieht. Ich habe noch nie erlebt, dass der Knopf zu blieb oder schon offen war. Man fragt sich automatisch: Warum macht er ihn vorher überhaupt erst zu? Wir werden es nie erfahren. Man sieht – es gibt nicht nur in der großen Weltpolitik ungeklärte Rätsel, sondern auch in scheinbar nebensächlichen Dingen. Hier mal eine Zusammenfassung der letzten Sendungen*:

 

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=bqCpLGUBdCo&hl=de_DE&fs=1&]

(* Ich schwöre, dass ich nicht nur diejenigen ausgewählt habe, wo „es geklappt“ hat, sondern es sind wirklich lückenlos alle Jim-Knopf-Folgen der letzten Tage.)

 

4 Kommentare:

  1. Amüsant.
    Vielleicht ist das ein vereinbartes Zeichen für die Regie?

  2. Aber wofür? Stellt schon mal das Bier kalt?

  3. Ich tippe auf eine äußerst subtile Schleichwerbung für einen mir (noch) unbekannten großen Knopfhersteller! Falls meine Vermutung nicht zutreffen sollte, würde ich jedem Knöpfe-Fabrikanten raten, den Herrn Tiersch unter Vertrag zu nehmen…;-)

  4. Wenn es bereits Schleichwerbung ist – dann hätten wir hiermit natürlich einen unglaublichen Skandal aufgedeckt!

Schreibe einen Kommentar

Name und E-Mail-Adresse erforderlich (E-Mail-Adr. wird nicht veröffentlicht).
Siehe auch Kommentar-Regeln, Spamschutz und Hinweise zu Textformatierung