Stadtteilfotografie, Teil 2

Heute mal wieder ein Versuch, mein geplantes Vorhaben abzuarbeiten: Ein Abschnitt der Glasewaldstraße (Dresden, Striesen) zwischen Wittenberger und Schandauer Str. 1993 und 2010. Es ist mir sehr peinlich, beim heutigen Fotografieren nicht bei jedem Motiv die identische Position der alten Aufnahme wiedergefunden zu haben. Allerdings scheitert das an diesen überall geparkten PKW (1993 waren die Straßen noch freier), außerdem sind in Striesen momentan irgendwelche größeren Straßenbauarbeiten (DSL-Verlegung ?) , weshalb man gelegentlich um Bauzäune und Dixi-Klohäuschen herum fotografieren muss.

Im Gegensatz zum letzten Versuch hatte ich heute immerhin gutes Licht (es war angenehm bewölkt). Dafür bemerkte ich ein neues Problem beim Häuser-Fotografieren: Alle Straßenbäume sind inzwischen vollständig belaubt! Einige Häuser waren dahinter kaum zu erkennen. Die nächsten Bilder wird es also erst im Herbst geben – aber auch nur, wenn die Bewölkung fotogerechtes Licht liefert.  

Glasewaldtstr. 42, 1993

Glasewaldtstr. 42, 2010

Glasewaldtstr. 44, 1993

Glasewaldtstr. 44, 2010

Glasewaldtstr. 45, 1993

Glasewaldtstr. 45, 2010

Glasewaldtstr. 46, 1993

Glasewaldtstr. 46, 2010

Glasewaldtstr. 47, 1993

Glasewaldtstr. 47, 2010

Glasewaldtstr. 48, 1993

Glasewaldtstr. 48, 2010

Glasewaldtstr. 49, 1993

Glasewaldtstr. 49, 2010

Glasewaldtstr. 51, 1993

Glasewaldtstr. 51, 2010

Letzter Eintrag zu diesem Thema

2 Kommentare:

  1. Es steht IMHO auf den DREWAG-Bauschildern: in der Wittenberger Straße wird eine wichtige Stromleitung verlegt (110kV). Sie ersetzt eine sehr alte Leitung, die bisher unter der Augsburger Straße lag. Man kann die Augsburger Straße nicht sanieren, wenn dort noch die alte Leitung in Betrieb ist.

    Bei Bauarbeiten für DSL und Kabelfernsehen werden ganz schmale und flache Gräben ausgehoben.

  2. Ja, stimmt – ich hätte mir nur meine eigenen Bilder genauer anschauen müssen:
    DREWAG

    Vorher hatte ich es noch nicht gelesen, denn ich fahre ich ja immer viel zu schnell an solchen Schildern vorbei, wenn ich durch das Tempo-30-Stadtgebiet muss 😎

Schreibe einen Kommentar

Name und E-Mail-Adresse erforderlich (E-Mail-Adr. wird nicht veröffentlicht).
Siehe auch Kommentar-Regeln, Spamschutz und Hinweise zu Textformatierung