The Whisky-Trail, Part 4 und FAQ

Inzwischen sind wir nun schon wieder auf dem Rückweg nach Glasgow. Zusammenfassend kann ich sagen, dass wir zwar gelegentlich mit Bussen deutlich abgekürzt haben, aber auch wirklich viel gewandert sind. An einigen Tagen war es sogar fast schon anstrengend. Heute mussten wir als letztes Etappenziel Aviemore erreichen, von wo aus man mit dem Zug oder dem Bus nach Glasgow zurück kommt. Die Strecke hätten wir von unserer letzen Station in Nethie Bridge durchaus auch komplett laufen können (20 km), aber da wir wegen der Weiterfahrt nicht zu spät ankommen durften, wäre das möglicherweise in Hektik ausgeartet. Und das wollen wir…

… mehr

The Whisky-Trail, Part 3

Leider ist mir hier ein ziemlicher Fehler unterlaufen. Ich habe festgestellt, dass wir gar nicht auf dem Whisky Trail sind, sondern auf dem Speyside Way. Insofern sind alle dazu gehörigen bisherigen Einträge leider ungültig. Der Whiskytrail ist eine Rundwanderung entlang verschiedenster Destillerien in der Nähe des Flusses Spey, allerdings kommt man auf diesem oft einige Meilen weit weg vom Fluß. Der Speyside Way dagegen führt hauptsächlich am Fluß entlang. Letztlich ist das alles für unsere Reiseplanung aber völlig egal, denn die konkrete Tour wird täglich neu improvisiert. Was niemanden von uns stört. Momentan sind wir nun schon den zweiten Tag…

… mehr

The Whisky-Trail, Part 2

Gleich geht’s los! Ich bin schon fast ein wenig aufgeregt. Aber nur fast. Denn bei uns läuft auch weiterhin alles ohne Hektik. Jens, unser Fahrer, kommt schon einmal erst 2o Minuten später als geplant. Er müsste mit dem Wagen erst noch fix in die Waschanlage, erfuhr ich in einem völlig entspannten Telefonat. Er meinte, in dem vorherigen Zustand könne er uns sein Auto nicht zumuten. Das ist schon ok so. Ich sage ja auch immer: Das Auge fährt mit!

… mehr

The Whisky-Trail, Part 1

In den letzten vierzehn Tagen setzte doch allmählich etwas Betriebsamkeit ein. Und das wurde auch Zeit, denn morgen soll es ja losgehen. Andererseits muss man nicht immer gleich so eine Hektik verbreiten. Wir hatten die Idee immerhin schon vor mehreren Jahren. Sie reifte langsam (wie eben auch ein guter Whisky) … aber ich sehe schon, dass ich kurz die Vorgeschichte erklären muss. Vor einigen Jahren äußerte jemand auf einer Whiskyverkostung, man sollte eigentlich auch selbst einmal dahin fahren, wo das ganze gute Zeug herkommt. Nach Schottland eben. Alle Anwesenden fanden diese Idee richtig gut. Und das war’s zunächst. Jahre vergingen.…

… mehr