webradio

Huch! Was ist denn jetzt los? Wir haben 2 Hörer. Und das, obwohl das Abendprogramm noch gar nicht begonnen hat… Ok, 2 Hörer sind auch noch nicht so toll, aber vielleicht entwickelt sich ja doch noch etwas. Übrigens habe ich gesehen, dass das bei anderen auch nicht viel besser zu sein scheint. Ich nahm mir vor einigen Tagen Coloradio vor und kontrollierte den stream ihres webradios. Wenn man sich in der Wiedergabesoftware die Eigenschaften des streams anzeigen lässt und von dort die url in einen Browser kopiert (in dem Fall http://217.172.183.184:8000/ ) kann man die Hörerzahlen von dem Sender sehen.…

… mehr

Schlechter ist,

dass im Zuge der allgemeinen Neuausschreibung aller SAEK durch die Landesmedienanstalt unser Radiosender Neon 425 Ende Juni abgeschaltet wird. Es wird nur noch einen gemeinsamen Internetsender für alle Studios des SAEK geben, dem wir vorproduzierte Beiträge liefern. Ob auch Live-Sendungen möglich sein werden, ist noch nicht klar. Schade? Irgendwie schon, aber andererseits auch wieder nicht. Erstens senden die meisten Leute aus „unseren“ Redaktionen längst bei Coloradio. Und das kann man ihnen noch nicht einmal übel nehmen (machen wir auch nicht), denn Coloradio hat nun einmal eine terrestrische Frequenz. Der SAEK ist nur im Kabelnetz zu empfangen. Wenn ich mich fürs…

… mehr