Freude in der muslimischen Welt

In Pakistan und Afghanistan scheint das Fernsehprogramm nicht sehr fesselnd zu sein. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass unsere muslimischen Brüder und Schwestern* zu Tausenden freudig auf die Straßen liefen, um die Belanglosigkeit einer abgesagten Koranverbrennung zu feiern. Endlich war einmal wieder etwas los im tristen Alltag! Irgendwas mit Koran und dem Westen … na, egal. Hauptsache, Partylaune! (*ach nein –  die Schwestern blieben wie üblich zu Hause) Wenn man sich die Bilder in den Nachrichten ansah, konnte man tatsächlich gelegentlich auch lächelnde Gesichter erkennen, aber es überwiegten – wie üblich – die angry young men. Meine Güte,…

… mehr

Schade: Koranverbrennung abgesagt!

Das ist nämlich schlecht für die vielen Journalisten und Blogger, die in den letzten Tagen bereits vorausschauend ausführliche Kommentare zu dem Thema ausgearbeitet hatten. Die können nun wieder gelöscht werden! Einige Texte erschienen ja bereits in den letzten Tagen, von denen ich unmöglich alle lesen konnte. Was mir ganz gut gefiel (auch wenn ich Pfarrer Terry Jones‘ Vorhaben dumm fand): „Unter Artenschutz“

… mehr