Wie gelangt der Ökostrom zum Ökostromkunden? Wahrscheinlich gar nicht

Darstellung Stromnetz

Man müsste eine Firma gründen, die reinen Atomstrom anbietet! Diesen nicht ganz ernst gemeinten Gedanken hatte ich schon mehrfach. Meist, wenn ich über Unzulänglichkeiten von sogenanntem Ökostrom nachdachte. Leider ist es so wie mit vielen anderen nicht ganz ernst gemeinten Ideen: Irgendwann setzt sie ein anderer in die Praxis um. Und wird vielleicht sogar reich damit. Reinen Atomstrom kann man seit kurzem beziehen. Bei einem Schweizer Unternehmen. Was hat dieser Tarif mit Ökostromtarifen gemeinsam? In beiden Fällen kommt der Strom aus physikalischen Gründen höchstwahrscheinlich nie beim Kunden an. Wenn man nicht in direkter Nähe des produzierenden Kraftwerks wohnt, ist das…

… mehr

Neue Regelung der Bundesregierung: Einkommensteuer bald von der Steuer absetzbar!

Momentan sorgt die Meldung in Deutschland für Verwirrung, dass die geplante Brennelementesteuer von den Stromkonzernen beim Finanzamt als Betriebskosten abgesetzt werden kann (1): “ … Die Brennelementesteuer bringt dem Bund jedoch weniger ein als geplant. Statt mit 2,3 Milliarden Euro pro Jahr kann Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) nur mit 1,5 Milliarden Euro rechnen. Hintergrund ist, dass die Stromkonzerne die Kosten für die Brennelementesteuer beim Finanzamt als Betriebskosten absetzen können, wodurch die Nettoeinnahmen für den Staat geringer ausfallen.“ Eine Steuer könne man von der Steuer absetzen?, fragen sich nun Manche ungläubig. Das sei ja mal etwas ganz Neues! Und das würde doch das deutsche…

… mehr