Diesen Blog abonnieren

Seit Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 habe ich die Möglichkeit des E-Mail-Abos entfernt. Um sich über neue Artikel in diesem Blog informieren zu lassen, kann man mir auf Twitter oder Facebook folgen. Zusätzlich gibt es auch noch die „klassische“ Methode, die RSS-Feeds zu benutzen.

Ein RSS-Feed ist eine Internetadresse, über die man sich mit geeigneter Software automatisch über Neuigkeiten informieren lassen kann. Das kann mit vielen E-Mail-Programmen (z.B. Outlook, Thunderbird), mit fast allen Browsern oder mit spezieller Software geschehen. Eine empfehlenswerte Freeware ist Feedreader, ein oft genutztes Browser-Plugin feedly, es gibt aber noch weitere Möglichkeiten.

Hier sind zwei Feeds verfügbar:

Nur Artikel

Wenn der Link nicht automatisch vom verwendeten Feedreader übernommen wird, kann man die URL auch manuell dort eintragen: http://www.frankshalbwissen.de/feed/

Nur Kommentare (von allen Artikeln)
URL: http://www.frankshalbwissen.de/comments/feed/

Kommentare sind geschlossen.