PR-Panne der Woche

Soeben gesehen in „Zapp – das Medienmagazin“ (NDR): Da wird mir die Firma Wiesenhof ja fast schon wieder sympathisch: McDonalds hatte kürzlich erklärt, wegen dem Skandal im Wiesenhof-Schlachtbetrieb in Möckern kein Fleisch, bzw. gar keine Produkte mehr von Wiesenhof kaufen zu wollen. Die gesamte Presse hat das ungeprüft übernommen – hier mal stellvertretend der Artikel von SPIEGEL online. Nun hat aber Wiesenhof darauf geantwortet. Das sei bedauerlich, schreibt man dort, aber es sei auch etwas befremdlich, denn „das ist insofern nicht nachvollziehbar, da Mc Donald´s aus diesem Betrieb niemals Geflügelprodukte bezogen hat. (…) Der guten Ordnung halber weisen wir darauf…

… mehr