Heute bekommt Twitter mal wieder etwas Sinn

Zumindest zwischen 16 – 22 Uhr. Da können wir über #staDDrat wieder einige Häppchen der Stadtratssitzung verfolgen. Dass immer wieder Stadträte während der Sitzungen Zeit zum Twittern finden, wäre eigentlich auch mal einen anprangernden Artikel wert! Die sollen gefälligst debattieren, statt am Handy zu fummeln. Aber andererseits: Wenn es keiner machen würde, dann würden wir Bürger denselben Leuten fehlende Transparenz oder mangelnde Medienkompetenz vorwerfen („… nicht mal mit Twitter könn’se umgehen!“). Nun ja – wir Bürger meckern ja sowieso, egal was die Politiker tun. Insofern können die vereinzelten twitternden Stadträte ihrer Mission gern nachgehen und sich dann gegenseitig retweeten … Heute…

… mehr