CD-News

Jetzt ist es doch soweit, endlich einmal die aufgeschobenen CD-Käufe der letzten Monate zu tätigen. Der Auslöser war ein vor zwei Tagen gesehenes Plakat, worauf für ein Album von Lou Reed und Metallica geworben wurde. Herr Reed hatte sich offensichtlich der Oper „Lulu“ gewidmet. Ich erwartete zunächst nichts Gutes, denn das letzte Album, welches ich von Reed hörte, war „The raven“. Darin verarbeitete er die gleichnamige Geschichte von Edgar Allan Poe. Mir gab das damals gar nichts. Endlose gesprochene Texte, für die mein Englisch einfach nicht gut genug war, um ihren poetischen Wert beurteilen zu können. Das Ganze war über…

… mehr

Blödes Orchester: Das ganze Konzert in drei Minuten

Das „Blöde Orchester“ bzw. „stupid orchestra“ kann man momentan in den Technischen Sammlungen Dresden bewundern. Schön wäre, wenn die Technischen Sammlungen auch selbst etwas mehr darauf hin weisen würden, denn auf ihrer Internetseite findet man weder auf der Startseite noch über die Suchfunktion einen Hinweis. Erst wenn man sich beharrlich durchklickt, wird man fündig und erfährt so, zu welchen Uhrzeiten dieses Orchester aus rund 200 historischen Staubsaugern, Mixern, Waschmaschinen, Rasierapparaten, Fönen, Wäscheschleudern und anderen Haushaltsgeräten täglich mehrfach spielt. Das Konzert geht eine halbe Stunde. Der Konstrukteur des „Blöden Orchesters“ Michael Petermann entdeckte irgendwann, dass manche Haushaltsgeräte Töne erzeugen, die halbwegs auf der…

… mehr

CD-Rückschau, März bis Mai

Da ich mich in den letzten beiden Einträgen schnell vergessbarer Mainstream-Musik widmete, vielleicht noch einige Bemerkungen zu den Neuerscheinungen aus dem Bereich Musik, die diese Bezeichnung auch verdient. Glücklicherweise war da nicht viel los, was immer gut für meine Finanzen ist. Meine zuletzt gekaufte CD ist „Grey Oceans“ von Cocorosie. Ein sehr gelungenes Werk, in dem sich Experimente mit Melodien mischen, die man durchaus einfach nur „schön“ nennen darf, ohne dass damit Kitsch gemeint ist. Über das Cover kann man sich gern streiten, aber es ist ja bekannt, dass die Schwestern einen Hang zu albernen Posen haben. Dieses Album könnte  man…

… mehr