Eine Filmkritik zu „The Innocence of Muslims“ …

… wäre Zeitverschwendung, wenn man sich mit der Ursache der aktuellen Empörung in muslimischen Ländern beschäftigen wollte. Nicht, weil der Film ohnehin schlecht ist, sondern deshalb: Die Übergriffe durch aufgehetzten Mob begannen in Kairo in der Nacht vom 11.zum 12.9.2012. 11. September … was für ein Zufall! Das wird wohl eher kein Zufall gewesen sein. Da hat jemand nach irgendeinem Grund gesucht, seine Landsleute pünktlich aufhetzen zu können. Wenn er dieses Video nicht gefunden hätte, dann wäre etwas anderes entdeckt worden. Und dann würden wir jetzt alle über ein anderes geistloses Youtube-Video diskutieren. Wir würden am falschen Punkt ansetzen, wenn wir den Film „The…

… mehr

10 Jahre Verschwörungstheorien um 9/11: Ich weiß, dass ich (immer noch) nichts weiß

So lange ist das nun schon wieder her! 10 Jahre Mutmaßungen über die Hintergründe, 10 Jahre ohne zufriedenstellende Antwort. Es kursierten ziemlich wilde Verschwörungstheorien, von denen sich die meisten als großer Unfug oder zumindest als recht fragwürdig erwiesen. Der offiziellen Version gegenüber habe ich allerdings immer noch Zweifel. Und selbst heute werden immer noch neue Fragen aufgeworfen. Denn nach wie vor ist die Hauptfrage unklar: Wer war denn nun eigentlich der „Drahtzieher“ der Anschläge? Damals kam sofort das lapidare: „Bin Laden war‘s!“ Beweise? Wurden nicht benötigt. Steckte er dahinter? Ich kann es nicht ausschließen, aber es ist nicht sehr nachvollziehbar* und…

… mehr