Drehbuchautoren haben es schwer

Als ich am vorletzten Sonntag den „Tatort“ sah, wurde vorher ein kurzer Titel eingeblendet. Sinngemäß stand da: „Die Personen dieses Filmes sind fiktiv. Es ist nicht die Absicht… die Glaubensgemeinschaft der Aleviten … zu beleidigen (oder sowas in der Art)“. Als ich das las, dachte ich, meine Güte, muss man sich nun schon vorbeugend bei allen entschuldigen? Was sind denn überhaupt Aleviten? Da in meiner Reichweite immer mein PocketPC mit der gespeicherten Wikipedia -offline-Version liegt, sah ich nach und las, dass es – kurz gefasst eine etwas gemäßigtere Richtung des Islam darstellt. Aber das steht alles hier – muss ich…

… mehr