Björn Höcke falsch zitiert? Höchstens zu seinem Vorteil

Dass auf Facebook eine Menge Mist verbreitet wird, ist ja bekannt. Manchmal staune ich aber, was für erschreckend dumme Inhalte dort auch von Menschen geteilt werden, die ich bis dahin für halbwegs intelligent hielt. In den letzten Tagen wurde mehrfach ein Artikel von „Philosophia Perennis“ geteilt oder in Kommentaren erwähnt. (Wenn ein Blog einen solch serös klingenden Namen hat, müssen seine Inhalte natürlich ebenfalls absolut seriös sein.) Darin schrieb David Berger, die Lügenpresse hätte wieder einmal schlimme Fake-News verbreitet. Diesmal über Björn Höcke. Die FAZ hatte in einer später überarbeiteten Version eines Artikels Details aus Höckes Dresdner Rede nicht ganz exakt wiedergegeben. …

… mehr