Schlechter Sex

Heute bei der Elbhang-Tour gesehen: Die ersten beiden Grasfrösche in einem Teich bei der Paarung.

Aber offensichtlich kennt sich der junge Froschmann noch nicht so richtig aus, denn Frauen umklammert man schließlich nicht von der Bauchseite her, sondern von hinten! Also am Rücken. Mann, Mann, Mann … ist denn das so schwer?

Wenn man nicht alles selbst macht!

——————–
Diesen Artikel kommentieren auf Google+ oder Facebook

4 Kommentare:

  1. Welch reißerische Überschrift Du für diesen beitrag gefunden hast fasziniert mich. Vllt hilft dem kleinen Frosch eine Art „nachhilfevideo“. Sollten wir mal besprechen – du Regisseur mit Hintergrundwissen und ich an der Kamera.

  2. Du weißt doch, wie wichtig ein reißerischer Einstieg ins Thema ist! Im nächsten Artikel will ich Fotos von Schneeglöckchen bringen und denke gerade über die Überschrift nach (wie bringe ich „Orgie“ darin unter?) Aber ein Drehbuch kannst Du ja schon mal entwerfen – ich übernehme das Casting.

  3. Michael Winkler

    „Glockenorgie im Schnee“ … mein Vorschlag 🙂

    Zu den Fröschen … ist doch logo, das Weibchen wollte gar nicht und hat sich demonstrativ auf den Rücken gelegt.
    Das Männchen hatte zuvor angefragt bzw. angequakt „Na, Lust auf Paarung?“ und das Weibchen darauf „Nee, noch zu kalt – das wird schlechter Sex.“
    Darauf das Männchen „Lieber schlechten Sex als keinen.“ und ehe das Weibchen sagen konnte „Lieber keinen Sex als schlechten.“ war der junge Froschhüpfer schon auf sie gesprungen. Und sie hatte es gerade noch geschafft, sich auf den Rücken zu drehen.

    Übrigens, sah für mich erst so aus, als hielte sich der Frosch die Augen selbst zu 😉 … insofern passte der Titel „Schlechter SeX“ für mich schon.

    Alles in allem, ein sehr witziges, gut gemachtes Foto … Frösche übersehe ich meist, die farbliche Tarnung ist einfach nahezu perfekt.

  4. Ich hatte schon so eine Ahnung, wer sich hier bei einem solchen Thema als Erster mit Vorschlägen für die Überschrift melden würde 😉

Schreibe einen Kommentar

Name und E-Mail-Adresse erforderlich (E-Mail-Adr. wird nicht veröffentlicht).
Siehe auch Kommentar-Regeln, Spamschutz und Hinweise zu Textformatierung