Wir sind Lena!

5 Kommentare:

  1. Wieso?
    Hat die etwa gewonnen?

  2. Hab grade bei deinem Link geguckt… die traditionellen hinteren Ränge sind diesmal vorne… das gibt einen zu denken *g*

  3. Die Aktion stand wohl unter dem Motto: Man kann das Niveau auch heben, indem man den Anspruch senkt!

  4. Tanaka Yokosaka

    Alle lieben Lena! Ich sowieso. Meine Liebe und Bewunderung resultiert aus dem Wissen um die charakterliche Größe Doppelnamen tragender Persönchen mutmaßlich weiblichen Geschlechts, die irgendwann den Weg auf die Hinterbänke der Politik finden. Wer braucht einen vermutlich mit Alzheimer gestraften Bundespräsidenten, wenn Fräulein Lena aufgrund Bildung, Wissens und universell ausgerichteter Weltsicht eher dazu prädestiniert zu sein scheint? Seit der Augsburger Puppenkiste sah man viele linkisch vor sich hin Stolpernde auf dem Screen, aber keiner, außer vielleicht Heinrich Lübke, imitierte so gekonnt englischen Textschwulst. Lena muß Bundespräsidentin werden, gesponsert von einem Metzgerburschen mit Schwartemagen statt Hirn. Das deutsche Volk kann auf Lena nicht verzichten. Weiß vielleicht jemand, welche Sorte Slipeinlagen sie trägt und ob sie schon bis nach acht alleine ausgehen darf? Würde sie gerne mit dem Fahrrad abholen; wir könnten Plätzchen essen…

Schreibe einen Kommentar

Name und E-Mail-Adresse erforderlich (E-Mail-Adr. wird nicht veröffentlicht).
Siehe auch Kommentar-Regeln, Spamschutz und Hinweise zu Textformatierung