Das Ende einer Ära

bedeutet der heutige Tag für unsere Raucher. Hier noch einmal ein letzter Blick auf unsere gemütliche Raucherecke im Kellerdurchgang, wo Qualmschwaden bisher den Schimmelpilzen den Garaus machten:

Wehmut breitet sich aus

Wehmut breitet sich aus

„Kann uns ja egal sein“, meinte Harald, denn wir rauchen beide nicht. Aber ein gewisses Mitleid hat man schon mit seinen Praktikanten. Bei Wind und Wetter müssen sie nun aller 20 Minuten vor die Tür rennen, nur wegen der garantiert letzten Zigarette. Ich habe übrigens nichts gegen Raucher – vor etwas mehr als 10 Jahren teilte ich mir das Büro mit Jo Siamon Salich, der ja bekanntlich Pfeife-Raucher ist. Was? Nein, nicht Orgelpfeife, haha… Tabakspfeife natürlich. Jedenfalls störte mich das nicht. Er ging zwar netterweise immer hinaus in den Flur, aber zu Hause wurde ich trotzdem täglich gefragt: „Sag mal, warst du in der Kneipe?“ „Nö, nur auf Arbeit!“

Auf jeden Fall wird unser intellektueller Treff „Raucherecke“ nun aussterben. Was wurde hier nicht alles ausdiskutiert! Das Wesen Gottes haben wir hier hustend geklärt, ob im Sternzeichen Widder geborene mit Krebs harmonieren, ob es wirklich so schmeckt als würde man einen Aschenbecher auslecken, wenn man eine Raucherin küsst…

Schreibe einen Kommentar

Name und E-Mail-Adresse erforderlich (E-Mail-Adr. wird nicht veröffentlicht).
Siehe auch Kommentar-Regeln, Spamschutz und Hinweise zu Textformatierung