Liebes Tagebuch,

Einmal mit Profis arbeiten! Ein Wunsch, der viele SAEK- Nutzer bewegt.

Einmal mit Profis arbeiten! Ein Wunsch, der viele SAEK- Nutzer bewegt.

da wir politisch sehr interessiert sind, halten wir uns bei unseren täglichen Gesprächsrunden nicht nur am Thema „Irak – wieviele Bomben pro Hektar sind human?“ fest, sondern wir vergessen auch alle anderen bewegenden Themen nicht. Gerade unser Querdenker Mario hält uns hier geistig wach: Welches Abfallteil kommt in welchen Mülleimer? Ist ein benutztes Papiertaschentuch noch Papier, oder schon Bio oder eher Rest? Wenn Mario Geburtstag hat, werden wir ihm Robert Gernhardts Buch „Die Entsorgung des Teebeutels“ schenken.

Weiterhin bewegen uns auch Themen wie: „Wird Dieter Bohlens Existenzgrundlage durch mp3- Tauschbörsen bedroht?“, „Warum hat Daniel Küblböck bei DSDS nicht gewonnen?“, und „Wird den nächstes Jahr noch jemand kennen?“

Bei uns im Büro lief heute eine mp3- playlist einer Dresdner Punkband, bei der nach „Ärzte“- Vorbild der Drummer auch singt. Dieser junge Mann steht gerade im Studio und versucht etwas revolutionär Neues: Für PROfeel eine Moderation. Man hört von hier aus gelegentliche Ausbrüche von Meinungsverschiedenheiten. Es ist schon nervig, mit welchen Dillettanten man hier arbeiten muss.

Schreibe einen Kommentar

Name und E-Mail-Adresse erforderlich (E-Mail-Adr. wird nicht veröffentlicht).
Siehe auch Kommentar-Regeln, Spamschutz und Hinweise zu Textformatierung